logo1

ER3 - Entlang von Eder und Wesebach

Der etwa 38 km lange, auch wieder überwiegend asphaltierte ER3 macht zwischen Hemfurth und Bringhausen eine Schleife in die umgebende Landschaft. Erfolgt im Edertal – die Eder gilt übrigens als der sauberste Fluss Hessens - dem Eder-Radweg ( E ) – hier auch Fernradweg R5 -.

Bei Giflitz verlässt der ER3 den Eder-Radweg und folgt dem Wesetal über den schönen Erholungsort Kleinern – mit mehreren Einkehrmöglichkeiten – bis nach Gellershausen.

Übrigens: Die Fahrt von Hemhurth  bis Kleinern ist eine Spazierfahrt, überwiegend führt der Weg bergab. In Kleinern ist eine Stärkung angebracht, denn nun geht es – noch in leichtem Anstieg – nach Gellershausen und von dort den steileren Anstieg im Nationalpark zum Tannentrisch auf über 400 m Höhe. Die anschließende Talfahrt hinab nach Bringhausen entschädigt Sie für die Mühe. Hier in Bringhausen am See können Sie wieder einkehren oder nur eine Verschnaufpause - auf der Liegewiese direkt am Edersee – einlegen.

Der Weg, hier ist es wieder der Ederseerundweg ( ER ) , führt dann, den See immer in Blick, meist am Ufer entlang, über Rehbach – mit einem wie man hört, sehr gutem Fischlokal www.fischerhuette-edersee.de und vorbei am Kletterpark im Wald www.kletterpark-edersee.de  Richtung Sperrmauer. Natürlich sollte man bei diesem imposanten Bauwerk anhalten. Von dort geht es über den an der Mauer gelegenen Ortsteil Edersee zurück nach Hemfurth zum Ausgangspunkt.

leer